Biographie

Hinrich Bartels

hinrich_alt

Hinrich Bartels, Ehemann von Gisela Bartels (www.giselabartels.de), ist als Sohn des Dr. med. Walter Bartels und der Margarete Bartels, geb.  Coursen, in Braunschweig geboren. Im Jahre 1957 bestand er am Martino-Katharineum in Braunschweig das Abitur und studierte nachfolgend an den Universitäten Freiburg i. Breisgau, Hamburg und Göttingen die Rechtswissenschaften. 1961 bestand er das erste und 1964 das zweite juristische Staatsexamen und trat dann auch 1964 in den Justizdienst Niedersachsens. Von 1970 bis Dezember 2001 war er als Richter am Amtsgericht in Nordenham tätig. Im Jahre 1972 gründete er zusammen mit seiner Ehefrau den Kunstverein Nordenham e.V. Die Kunst-und Rechts-Stiftung wurde am 1. 3. 2001 ins Leben gerufen. Seit 1984 beschäftigt er sich mit der internationalen Friedenssicherung und arbeitet an einem Entwurf einer Internationalen Rechtsordnung. Zu diesem Thema hat er inzwischen veröffentlicht, doch sind die Arbeiten an seinem Hauptwerk, dem Entwurf einer internationalen Rechtsordnung und deren Beschreibung, noch  nicht veröffentlicht. Soweit die Arbeit daran noch nicht abgeschlossen waren, wurden sie  von dem  im Jahre 2002  von der Kunst-und-Recht-Stiftung gegründeten Institut-für-Internationales-Recht fortgesetzt, wie auch eine umfangreiche Studie mit dem Titel, Der Krieg zum Töten im Kriege.”.

Am 18.12.2009 erhielten er und seine Ehefrau von der Oldenburgischen Landschaft jeweils eine Eherennadel zur Würdigung der Verdienste ihrer kulturellen Arbeit.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>